App-Entwicklung Mainz - Pushnachrichten iOS

App-Entwicklung Mainz – Apple erlaubt Push-Werbung

Wir von reinstil – App-Entwicklung Mainz – stehen immer wieder vor der Herausforderung Apps für verschiedene Plattformen zu entwickeln. Das Problem dabei: Die kleinen, aber durchaus gewichtigen Unterschiede zwischen iOS (Apple) und Android  erschweren eine durchgehend kohärent gestaltete App.

Kohärente App-Entwicklung auf iOS und Android

Besonders beim Thema Push-Werbung gab es in Vergangenheit große Unterschiede zwischen iOS (Apple) und Android. So sind bei Android Push-Nachrichten Standard. Bei iOS hingegen war dies bislang deutlich anders (siehe Beitrag “Phasen der App-Entwicklung“). Mit der neuen Anpassung der App-Store-Richtlinien erlaubt Apple nun künftig Werbung in Push-Nachrichten. Diese Neufassung der Richtlinien gleicht einer Sensation in der App-Entwicklung. Denn damit gleicht sich das Repertoire an. Natürlich ist es jedoch so, dass derlei Push-Nachrichten und Werbung nur mit Einverständnis (Opt-In) des Users gesendet werden dürfen. Zudem sind wir als App-Entwickler angehalten, einfache Möglichkeiten zum Widerruf der Einwilligung (Opt-Out) zu implementieren.

Damit können wir bei reinstil – App-Entwicklung Mainz – solide und werbewirksame Apps für unsere Kunden programmieren. Wir sind gespannt darauf, wie dieses neue Feature bei iOS sich auf die Konzeption von Android- und iOS-Apps auswirkt.

Weiterführende Links zum Thema App-Entwicklung Mainz:

https://t3n.de/news/neue-app-store-richtlinien-apple-1259833/

Bild: Adobe Stock – Copyright-Hinweis: ©wachiwit – stock.adobe.com